Events

Kommunikation ist so wichtig, daher halten wir hier stets alle interessanten Events gesammelt. Bei manchen Events sind die Teilnehmerzahlen limitiert, daher ERST anmelden, DANN Kaffee holen!

Ich suche nach

18.08.2020 - 14:45

41 / 250

Datenbasierte Geschäftsmodelle und Datenmonetarisierung

Daten sind das neue Gold - aber wie können Industrie und Kommunen danach schürfen?

Antworten auf diese Frage geben am Dienstag den 18.08.2020 um 15 Uhr vier Keynotes mit smarten Lösungen für das digitale Goldschürfen.

 

Liebe Chempark-Community,

warum nur mit der Produktion von physischen Dingen Geld verdienen, wenn um die Produktion herum eine Vielzahl von Daten anfallen, deren Wert bisher noch nicht abgeschöpft wurde. Wir wollen am 18.08.2020 beim zweiten virtuellen Chempark-Community Treffen Wege aufzeigen, wie mit Daten neue Erträge und Einsparungen produziert werden. In beiden Fällen gilt: Wie mache ich aus meinen Daten Geld?

Freuen Sie sich auf ein spannendes Treffen mit unseren drei "Goldgräbern":

  1. Senseering: Die Vision von Senseering ist die perfekte Mensch-Maschine-Daten-Ökonomie, in der Waren und Güter vom Rohstoff bis zum Kunden mit maximaler Effektivität hergestellt, transportiert und digitalisiert werden.
  2. CryptoTec Industrial: Als Technologieunternehmen bietet CryptoTec industrielle Blockchain-Lösungen für die Verbindung dezentraler Computersysteme an. Dabei ist es unerheblich, ob die Kommunikation zwischen Menschen oder Maschinen stattfindet.
  3. Deep White: Das Unternehmen versteht Digitalisierung als Werkzeug, mit dem sie Menschen zu neuen Ideen, neuen Leistungen und neuer Kreativität anspornen. 

 

CHEMPUNKT und ChemLab freuen sich auf Ihre Teilnahme und auf ein spannendes Treffen!

CHEMPUNKT Dormagen

16.06.2020 - 12:00

Smarte Energielösungen für die Industrie

Im ersten virtuellen Chempark-Community Treffen, am 16.06.2020, stehen smarte Technologien sowie Konzepte, die auf effiziente Produktion, Verteilung, Nutzung und Speicherung von Energie ausgerichtet sind, im Fokus.

Liebe Chempark-Community,

voller Energie widmen wir uns im virtuellen Meetup der Nachhaltigkeit des Energieverbrauchs im Zusammenspiel mit den Technologien der Smart Energy - einem Überbegriff für ein wachsendes Spektrum an intelligenten Technologien, die in Zusammenhang mit Energiespeicherug, Verbrauchssteuerung oder Energiewandlung stehen. Smart Grid, Smart Metering, Schwungmassenspeicher und Co. sind spannende Themenfelder, die wir Ihnen gerne näher vorstellen wollen.

Vier interessante Startups liefern Ihnen "smarte" Lösungen, um die Energiewelt der Zukunft für die industriellen Produktion, ökonomisch und ökologisch positiv zu gestalten:

  1. adaptive Balancing Power steht für die Stabilisierung der Stromversorgung: Erneuerbare Energien destabilisieren das Stromnetz, deswegen brauchen wir Stromspeicher zur Abpufferung von Netzschwankungen. Eine Lösung hierzu wird uns das Darmstädter Startup “Adaptive Balancing Power” präsentieren
  2. Envelio hat eine Lösung gegen die steigende Komplexität im Betrieb von Stromnetzen. Das Kölner Startup “Envelio” baut digitale Netz-Zwillinge, die ihr lokales Stromnetz optimieren und automatisieren, damit Sie die Komplexität beherrschen.
  3. Enerthing sorgt dafür, dass das Internet der Dinge nicht zum Internet der Knopfbatterien wird. Millionen mobiler Sensoren sind das Rückgrat der Industrie 4.0 - und brauchen alle Strom über Batterien - oder die Photovoltaik Lösungen des Leverkusener Startups “Enerthing”.
  4. Energy Cortex spart ihr Geld in der Energieversorgung. 30-60% der gewerblichen Stromrechnungen sind zu hoch. Energy Cortex gibt ihnen Klarheit, ob ihre Stromkosten korrekt sind und hilft ihnen bei der Rückforderung. Die webbasierte Anwendung deckt darüber hinaus Anomalien auf und entdeckt ihre Stromfresser. 

EINWAHL
www.gotomeet.me/ChemLab/smarte-energielösungen-für-die-industrie

oder direkt die App installieren: global.gotomeeting.com/install/244593317

CHEMPUNKT und ChemLab freuen sich auf Ihre Teilnahme und den spannenden energetischen Austausch!

CHEMPUNKT Dormagen

05.11.2019 - 12:00

6. CHEMPARK-Community Treffen

Vier Startups stellen am 05.November 2019 der CHEMPARK-Community ihren Ansatz für Virtual Reality im Ausbildungsbereich vor.

Ein Thema mit Relevanz, das durch die Digitalisierung einen neue Dimension erfährt, ist das Thema Training und Ausbildung. Durch die neue Möglichkeit, von jedem Ort der Welt virtuell an jeden anderen Ort der Welt zu gelangen und dort immer realitätsnaher aber günstig und sicher Lernerfahrungen zu generieren, muss die Aus- und Weiterbildung didaktisch und ökonomisch neu gedacht werden.

Welches Potential die VR-Technologie für das experimentelle Lernen in simulierter aber dennoch realistischer Umgebung birgt, möchten vier Startups vortragen und auf faszinierende Art und Weise demonstrieren.

Mit dabei sind:

--> pointreef GmbH Digital Reality

Virtuelles Training und Ausbildung von Handlungen soll nicht irgendwo stattfinden sondern an den exakten digitalen Zwillingen der realen Arbeitsstätten. Das Düsseldorfer Startup zeigt wie dies effizient umgesetzt wird und wie Training in technischen Sicherheitszonen virtuell funktioniert.

--> Weltenmacher
Die Weltenmacher verbinden spielerische Ansätze mit VR - auch und besonders für die Chemie. So können in risikobehafteten und sehr teuren Einsatzgebieten Ausbildung und Training neu gestaltet werden. Mit hohem Lernerfolg und hoher Motivation bei niedrigen Kosten und keinem Risiko.

--> ELB Solution
Das Ratinger Unternehmen ist spezialisiert auf Individual-Software und Plattform-Lösungen und verknüpft mit digitalen Trainings und Unterweisungen die virtuelle Welt mit der Welt der Arbeitssicherheit. Module zur Kommunikation und Dokumentation runden die Anforderungen an den heutigen Arbeitsschutz ab.

--> TwinC
Erlebnisorientiertes Schulen und Immersives Lernen ist das Motto von TwinC. Ihre Spezilaität ist die Verbindung von Didaktik und VR. TwinC greift unter anderem ein Thema auf, dass  für die Chemie sehr spannend ist: Autonome Instandhaltung.

 

Anschließend bleibt ausreichend Zeit, die Themen im direkten Gespräch mit den Startups zu vertiefen und sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Wir freuen uns darauf!

 

weiterführende News

ChemLab

Ein Förderprojekt von Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW) - Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das ChemLab ist ein Gemeinschaftsprojekt von Rhein-Kreis Neuss, Stadt Dormagen und Currenta, Betreiber der Chemparks Leverkusen, Dormagen und Krefeld.

© ChemLab Nordrhein-Westfalen | Design & Coding by kopfsturm®

Unsere Website setzt Cookies ein, um das Website-Erlebnis für Euch zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies, sowie die Möglichkeiten die Nutzung zu deaktivieren, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum